Fr. 14.9.18 Occams Razor

21:00 Uhr
Die sensationelle Band mit neuer CD.
Der kleine Anton kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus, wenn das Gespräch auf Occams Razor kommt. Deshalb hier nur soviel: Diese Band ist eine Sensation. Punkt.

Die Musik von Occam’s Razor besticht durch einen enormen Reichtum an Farben und Formen. Verspielt, aber nie belanglos, spektakulär, aber nie effekthaschend, virtuos, aber nie narzisstisch. Komplexe Harmonieschemata werden abgelöst von holprig mäandrierenden Odd Meter-Riffs, ausufernde Gitarrensoli und wilde Synthesizer-Eskapaden versinken im Chaos, neoklassizistische Einschübe veredeln den Mix aus 70er-Jahre-Art Rock, Fusion Jazz, und Progressive Metal.
Nach dem Release ihres Erstlings Tetralogie des Anachoreten im Jahr 2014 veröffentlicht die Kombo im Jahr 2018 ein neues Album unter dem Titel Hermeneutik im Apogäum.

Florian Keller, eb
Olivier Zurkirchen, keys
Florian Möbes, g
Manuel Pasquinelli, d